Samstag

SAMSTAG, 24. September 2016

Moderation: Esther Csapo

HAUPTBÜHNE ETAGE LUMIERE
© by sahlia

11:00 - 12:00 Uhr

Aufnahmeveranstaltung: „Neue Betriebe im Klimabündnis“

Aufnahmeveranstaltung
Rudi Anschober (Landesrat für Integration, Umwelt, Klima- und KonsumentInnen-Schutz) Norbert Rainer (Klimabündnis OÖ)

Feierliche Aufnahme von Betrieben in das Klimabündnis



© Bio Austria

12:00 - 13:30 Uhr

Kochshow mit Seminarbäuerin Franziska Schafleitner

Schaukochen Bio Austria
Seminarbäuerin Franziska Schafleitner

Das Jahr 2016 steht ganz im Zeichen der Hülsenfrüchte. Auf der Bühne wird ein leckeres, biologisches Gericht aus Hülsenfrüchten kreiert und zur Verkostung bereitgestellt. Franziska gibt dabei gerne Tipps und Anregungen wie ein gutes Gericht mit diesen Zutaten gelingt.
Hülsenfrüchte, wie beispielsweise Bohnen oder Linsen, bieten uns Menschen in der Ernährung viel hochwertiges Eiweiß. In der Biolandwirtschaft sind solche Leguminosen außerdem wichtiger Fruchtfolgebestandteil, um den Boden fruchtbar zu halten und uns so gute Erträge an Biolebensmitteln sichert.

© Post AG

13:30 - 14:30 Uhr

Green Footprint auf der letzten Meile

Kann Elektromobilität ein umweltfreundliches Verkehrswesen schaffen?
Daniel-Sebastian Mühlbach (Post AG), Wolfgang Sonnleitner (Fa. Sonnleitner), Norbert Rainer (Klimabündnis)

Die Österreichische Post zählt speziell im Bereich der Elektromobilität zu den absoluten Vorreitern in Österreich. Die Post hat mit 862 ein- und mehrspurigen Elektrofahrzeugen die derzeit größte E-Flotte des Landes. Im Gespräch wird der Frage nachgegangen, wie ein Umstieg möglich ist – von der Einzelperson bis hin zu großen Unternehmen.

© by sahlia

14:30 - 15:30 Uhr

Die Initiativen Lounge stellt sich vor

Die Initiativen präsentieren sich auf der Bühne
Caritas - Hartlauerhof, Volkshilfe ReVital Shops, Gemeinwohl-Ökonomie OÖ, Projekt Bank für Gemeinwohl, Foodcoops, mehr demokratie!, Amnesty / 08 Gruppe / Linz, Radlobby OÖ, tBase, convive.io, DiY Demokratie Repaircafé
© Make Fruits Fair

15:30 - 16:30 Uhr

Fairer Handel zwischen Groß und Klein 

Kleinstrukturierte Lieferketten gegenüber Breitenvermarktung in Supermärkten und Diskontern 
Barbara Weinmann (FAIRTRADE Österreich), Susanne Loher (Make Fruit Fair Kampagne), Günter Achleitner (Biohof Achleitner)

Die Auswahl für kritische KonsumentInnnen wächst. Können kleine Strukturen für ProduzentInnen eine Option bieten? Anders gefragt: kann fairer Handel als solcher bezeichnet werden, wenn er über Strukturen vermarktet, die den Preisdruck gegenüber den ProduzentInnen maßgeblich mitbestimmen? Welche anderen Möglichkeiten bestehen?

Dieses Panel ist ein Beitrag des Projekts „Make Fruit Fair“.

© Christina Diwold

16:30 - 17:30 Uhr

Tell me your story: „Wir nehmen es selbst in die Hand!“

Start-Ups am Beispiel Nahversorgung
Franz Seher (Holis), Magdalena Glasner (Vorratskammer/ NETs.Werk), Karl Panholzer (Unsere Saat geht auf), Stefan Hörtenhuber (Speis Vorchdorf)
Viele Orte ereilt ein ähnliches Schicksal – der letzte Nahversorger sperrt zu, regionale Produkte sind nicht zentral verfügbar, die Menschen wissen teils gar nicht, woher die Lebensmittel kommen. Vier unterschiedliche Projekte zeigen, wie Start-Ups gegründet wurden, um die Versorgung mit Lebensmittel selbst in die Hand zu nehmen.


© by sahlia

17:30 - 18:30 Uhr

Fesch am Rad

in Kooperation mit Rad-Lobby OÖ Treffpunkt 16:30 Uhr, Pfarrplatz Linz
Paul Weber (Rad Lobby OÖ), Sonja Wöhrenschimmel-Wahl

Das Fahrrad als stilvolles Alltagsverkehrsmittel für alle Gelegenheiten wird in dieser Aktion der RADLOBBY OÖ gemeinsam mit der WearFair & mehr Messe in der Öffentlichkeit präsentiert. Radfahren ist mehr als Sport oder Freizeitvergnügen, auch mit Sakko und Krawatte bzw. im eleganten Rock lässt es sich vortrefflich radeln, sei es ins Büro oder zu einem Treffen in der Stadt. Um 17.30 treffen die feschen RadfahrerInnen bei der Hauptbühne der WearFair&mehr ein, auf der anschließend die Feschesten prämiert werden.



© Flyin\'unis

18:45-19:15 Uhr

Einrad-Show

mit den Flyin'unis der Naturfreunde Marchtrenk
Flyin'unis der Naturfreunde Marchtrenk

Actiongeladene Einradshow mit Nervenkitzel-Garantie

SEMINARRAUM
© Frau Jona&son
12:00 Uhr

Meine Farben

Workshop
Sonja Wöhrenschimmel-Wahl

„Ich habe nichts anzuziehen!“ In der Regel tragen wir nur 20 Prozent unserer Kleidung regelmäßig. Zu klein, aus der Mode, schwer zu kombinieren und -oft- die falsche Farbe! In diesem Kreativworkshop mit Designerin und Typberaterin Sonja Wöhrenschimmel-Wahl lernen Sie die Welt der Farben kennen und erkennen Farbtöne, die Ihnen wirklich stehen. Es wird mitgebrachte Kleidung analysiert und ein persönliches Farb- Moodboard für zu Hause erstellt. Keine Fehlkäufe mehr, dafür Kleidung, die sich leicht kombinieren lässt und ein entspanntes Stylen jeden Tag!
Kursbeitrag: € 40, Anmeldung bis 22.9.2016 erforderlich
Nähere Infos zum Kurs, sowie Anmeldung:
office@fraujonason.com


HOF
© B7
11:00 - 16:00 Uhr

Fahrrad Fit Check

Angebot
B7
Kostenloses Fahrradservice und Beratung von der Werkstätte B7.
© by sahlia
13:00 - 15:00 Uhr

Flüchtlinge erzählen


„Flüchtlinge erzählen“ und alle sind eingeladen, zuzuhören, Fragen zu stellen, sich auszutauschen. Geprüfte Dolmetscher übersetzen simultan. „Flüchtlinge erzählen“ bietet eine niederschwellige Art der Begegnung mit Männern, Frauen und Jugendlichen, die aus den Krisengebieten dieser Welt kommend bei uns auf ihre Chance für ein besseres Leben hoffen.
© CCK
14:00 - 17:00 Uhr

"Change your Shoes"

Schuh-Zielwurf-Wettbewerb
Wettbewerb mit Zielschießen von alten Schuhen. Infomaterialien und rund um die "Make Shoes fair" Kampagne.
Für den/die beste WerferIn gibt es fair und nachhaltig produzierte Schuhe zu gewinnen.
Findet samstags und sonntags statt!  
 
14:00 - 19:00 Uhr

Kinderbetreuung

von den Kinderfreunden OÖ
MAGAZIN A
19:30 Uhr

FM4 TANZ MIT MIR

Heuer findet ein FM4 TANZMITMIR im Rahmen der WearFair & mehr statt. Am Samstag kann ab 19:30 Uhr mit uns getanzt und gefeiert werden.
Alle Infos findest du hier.